Pressemeldungsarchiv 2012

Pressemeldungen der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen aus dem Jahr 2012.

04.09.2013 Standortpolitik für Hessens Wirtschaft - Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) im Gespräch mit Unternehmern

Thorsten Schäfer-Gümbel, SPD-Spitzenkandidat im hessischen Landtagswahlkampf, stellte sich am 29. August 2013 den Fragen von rund hundert Wirtschaftsvertretern in der Limburger Josef-Kohlmaier-Halle. Übereinstimmung bestand in der Diskussion beim Thema Fachkräftesicherung. Auseinander lagen die Positionen teils beim Ausbau der Standortstärken sowie bei Steuererhöhungen für die Stabilisierung der Haushalte und die Finanzierung öffentlicher Ausgaben.

Lesen Sie hier mehr
21.12.2012 Hessische IHKs klären über Adressbuchschwindel auf

Jedes Jahr unterschreiben tausende Unternehmen offiziell aussehende Formulare und schließen damit teure Verträge ab, die häufig bis zu tausend Euro jährlich kosten.

Lesen Sie hier mehr
14.12.2012 Schutz des geistigen Eigentums stellt innovative Un-ternehmen in Hessen vor große Probleme

Für innovative Unternehmen ist der Schutz des geistigen Eigentums zur nachhaltigen Sicherung der eigenen Wettbewerbsposition unverzichtbar.

Lesen Sie hier mehr
12.12.2012 Konjunkturprognose Hessen 2013: Hessische Wirtschaft trotzt Europa-Krise; Arbeitsmarkt weiterhin stabil

Die Rezession in Europa bremst die hessische Wirtschaft, von einem konjunkturellen Einbruch kann aber keine Rede sein. „Die gute Nachricht ist, dass die hessische Wirtschaft bisher allen Turbulenzen trotzt und auf Wachstumskurs bleibt. Weder Deutschland noch Hessen dürften in eine Rezession abgleiten.

Lesen Sie hier mehr
06.12.2012 Hessische IHKs begrüßen Vorschläge zur Steuervereinfachung grundsätzlich

Die Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs begrüßt die Initiative eines Gesetzentwurfes zur Steuervereinfachung durch das Land Hessen. Hessen hatte am 23. November 2012 einen Gesetzentwurf mit elf Vorschlägen zur Steuervereinfachung in den Bundesrat eingebracht.

Lesen Sie hier mehr
30.11.2012 Erste ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Die ersten hessischen Fachkräfte mit Migrationshintergrund haben jetzt eine Bescheinigung zur Anerkennung ihrer im Heimatland erworbenen beruflichen Qualifikation erhalten. Die Bescheinigungen, die der Hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch und der Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, Dr. Norbert Reichhold, als Vertreter der IHK Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern am Freitag im hessischen Wirtschaftsministerium in Wiesbaden überreichten, schaffen eine Vergleichbarkeit von ausländischen und inländischen Qualifikationen.

Lesen Sie hier mehr
29.11.2012 Erneut wagen mehr Hessen den Schritt in die Selbstständigkeit

Im Jahr 2011 haben sich erneut mehr Menschen in Hessen dafür entschieden, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Das ist ein Ergebnis des Gründerreports 2011 der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE).

Lesen Sie hier mehr
27.11.2012 „Jedes vierte innovative Unternehmen in Hessen beklagt Finanzierungsschwierigkeiten“
Aktuelle Studie der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern: „Innovationsfinanzierung in Hessen“

Die hessischen Unternehmen gehören zu den innovationsstärksten in Deutschland. Über 5,2 Milliarden Euro wendet die hessische Wirtschaft jährlich für Forschung und Entwicklung auf. Das entspricht 2,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Damit liegt Hessen nach Baden-Württemberg auf dem zweiten Platz im Vergleich der Bundesländer.

Lesen Sie hier mehr
05.11.2012 Weiterbildung öffnet Türen: Beste Absolventen wurden in Wiesbaden ausgezeichnet

Jedes Jahr absolvieren hessenweit über 4.000 Fachkräfte eine anerkannte Weiterbildung. Die Teilnehmer mit den besten Abschlüssen aus dem Prüfungsjahrgang Winter 2011/2012 und Frühjahr wurden heute Abend im Kurhaus Wiesbaden von Florian Rentsch, Hessischer Wirtschaftsminister, und Dr. Mathias Müller, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft hessischer IHKs, ausgezeichnet.

Lesen Sie hier mehr
05.11.2012 Spanische Fachkräfte für hessische Unternehmen gewinnen

Mit einem gemeinsamen Projekt von Landesregierung und Wirtschaftsorganisatio-nen sollen Fachkräfte aus der Region Madrid für Arbeitsplätze in Hessen gewonnen werden.

Lesen Sie hier mehr
23.10.2012 Hessische Wirtschaft: Euro-Krise dämpft Erwartungen

„Die Geschäftserwartungen der hessischen Unternehmen sinken wegen der Euro-Risiken deutlich. Erstmals seit drei Jahren überwiegt die Zahl der Unternehmen, die weniger zuversichtlich in die Zukunft blicken, die Zahl der Optimisten.

Lesen Sie hier mehr
23.10.2012 Hessische Wirtschaft: Euro-Krise dämpft Erwartungen

„Die Geschäftserwartungen der hessischen Unternehmen sinken wegen der Euro-Risiken deutlich. Erstmals seit drei Jahren überwiegt die Zahl der Unternehmen, die weniger zuversichtlich in die Zukunft blicken, die Zahl der Optimisten."

Lesen Sie hier mehr
10.10.2012 Hessische IHKs fordern Masterplan für die Energiewende

Im November des vergangenen Jahres endete der Hessische Energiegipfel, den Ministerpräsident Volker Bouffier ins Leben gerufen hatte. Was ist seither in Bezug auf die geplante Neuorientierung der hessischen Energie-politik passiert?

Lesen Sie hier mehr
28.09.2012 IHKs zeichnen erfolgreichste hessische Schulen aus neun von 20 Schulen erneut unter den Besten

Klare Tendenz beim IHK-Schulpreis 2012: Von insgesamt 20 nomi-nierten Schulen – je zehn in den Kategorien Haupt- und Realschule – waren neun erneut unter den Besten. Fünf der ausge-zeichneten Realschulen und vier der besten Hauptschulen waren auch im vergangenen Jahr unter den zehn erfolgreichsten Schulen ihrer Schulform in Hessen gewesen und hierfür von der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern und dem hessischen Kultusministerium ausgezeichnet worden.

Lesen Sie hier mehr
15.08.2012 Hessische IHKs stellen IHK-Bildungsmonitor vor: Hessens Bildungslandschaft verbesserungswürdig

Schulische Bildungsdefizite stellen für Industrie- und Dienstleistungsregionen einen hohen Risikofaktor dar.

Lesen Sie hier mehr
01.08.2012 Hessische IHKs lehnen Ausweitung der Maut ab

Seit dem ersten August gilt die Lkw-Maut für Fahrzeuge über 12 Tonnen auch auf vierstreifigen Bundesstraßen. Die aktuelle Forderung, diese Lkw-Maut nun auch auf alle Bundesstraßen auszudehnen, lehnt die Arbeitsge-meinschaft hessischer IHKs strikt ab.

Lesen Sie hier mehr
31.07.2012 Noch viele Chancen auf dem hessischen Ausbildungsmarkt

Morgen ist es soweit: Das Ausbildungsjahr 2012 beginnt. „Wer allerdings noch keine Ausbildung hat, muss den Kopf nicht in den Sand stecken, denn es gibt noch jede Menge offene Ausbildungsplätze in Hessen“, sagt Dr. Brigitte Scheuerle, Federführerin Berufliche Bildung der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen.

Lesen Sie hier mehr
04.07.2012 Grunderwerbsteuer in Hessen nicht erhöhen // Ausgaben des Landes stärker einschränken

Die IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen sieht die von der Landesregierung geplante Anhebung der Grunderwerbsteuer sehr kritisch.

Lesen Sie hier mehr
22.05.2012 „Das ist eine neue Steuer“

IHK Arbeitsgemeinschaft gegen wiederkehrende Straßenbeiträge in Hes-sen

Lesen Sie hier mehr
22.05.2012 Hessens Wirtschaft läuft rund

IHK-Geschäftsklimaindikator für Hessen steigt zum Frühsommer auf 121 Zähler.

Lesen Sie hier mehr
15.05.2012 IHK Schulpreis 2012 – jetzt bewerben!

Erfolgreiche Schulen sollten ausgezeichnet werden! Seit 2006 verleiht die Arbeitsgemeinschaft hessische Industrie- und Handelskammern (ARGE) in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Kultusministerium deswegen den Schulpreis für die beste Haupt- und Realschule. Die neue Wettbewerbsrunde um den Schulpreis 2012 beginnt jetzt!

Lesen Sie hier mehr
15.05.2012 In Hessen fehlen dieses Jahr mehr als 150.000 Fachkräfte

Gut ausgebildete Fachkräfte sind heiß begehrt. Denn hessenweit fehlen allein in diesem Jahr mehr als 150.000. Dies ist das Ergebnis des aktualisierten IHK-Fachkräftemonitors, der seit heute mit den neuesten Zahlen online zur Verfügung steht.

Lesen Sie hier mehr
10.05.2012 Abwasserpreise und -gebühren variieren in Hessen erheblich – Standortnachteile für Kommunen

In Hessen variieren die Preise/Gebühren für Frisch- und Abwasser zwi-schen den Kommunen zum Teil erheblich.

Lesen Sie hier mehr
08.05.2012 Hessischer Ausbildungsmarkt weiter auf Überholspur

Die Bereitschaft der Betriebe, junge Menschen auszubilden, wächst in Hessen weiter. Rund 24 Prozent der Unternehmen wollen 2012 mehr Auszubildende einstellen als im Vorjahr.

Lesen Sie hier mehr
24.04.2012 Mit Nachdruck für wichtige Anliegen der hessischen Wirtschaft

Die vorgeschlagene Berufung von Florian Rentsch zum hessischen Wirtschaftsminister und Nicola Beer zur hessischen Kultusministerin ab 1. Juni 2012 stellt nach Auffassung der hessischen Industrie- und Handelskammern eine gute Voraussetzung für die Umsetzung drängender Anliegen der Wirtschaft dar.

Lesen Sie hier mehr
24.04.2012 Grunderwerbsteuer in Hessen nicht erhöhen

Die in der vergangenen Woche bekannt gewordenen Überlegungen zur Anhebung der Grunderwerbsteuer in Hessen sieht die IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen sehr kritisch.

Lesen Sie hier mehr
20.04.2012 Fortsetzung der engagierten Wirtschaftspolitik in Hessen erwartet

Anlässlich der Entscheidung zum Wechsel an der Spitze des hessischen Wirtschaftsministeriums zum 1. Juni 2012 setzen die hessischen Industrie- und Handelskammern auf eine Fortsetzung einer marktwirtschaftlichen und innovationsfreundlichen Wirtschaftspolitik.

Lesen Sie hier mehr
30.03.2012 Hessische Infrastruktur muss dringend überholt werden - IHKs warnen vor Standortnachteilen

"An Hessen führt kein Weg vorbei": Dieser Slogan des Landes Hessen könnte nach Ansicht der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern bald seine Gültigkeit verlieren.

Lesen Sie hier mehr
27.03.2012 Indien und China sind Boomländer für hessische Exportwaren

In Hessen gehört der Export zu den Treibern des Wirtschaftswachstums. Im vergangenen Jahr nahmen die hessischen Exporte um acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu.

Lesen Sie hier mehr
21.03.2012 Mehr Ausbildungsverträge bei hessischen IHK-Unternehmen - gute Chancen auch ohne Abitur

Im Ausbildungsjahr 2010/2011 haben die hessischen Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungen ihre Ausbildungskapazitäten erneut gesteigert.

Lesen Sie hier mehr
29.02.2012 Mehr Ruhe für die Region

Das Land Hessen hat heute ein neues Maßnahmenpaket für einen wirksamen Lärmschutz in der Region verabschiedet.

Lesen Sie hier mehr
09.02.2012 Hessens Wirtschaft beweist Leistungsfähigkeit

„Die Wirtschaft in Hessen ist weiterhin gut aufgestellt. Die erfreulichen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, die stabilen Konsumentwicklungen und ein noch immer gutes Exportniveau stärken die aktuelle Geschäftslage der Unternehmen.

Lesen Sie hier mehr
01.02.2012 Politik sieht hessische Kammern als unverzichtbare Partner

Als „ein starkes Stück Hessen“ bezeichnete der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier die Kammerorganisationen der Wirtschaft und der Freien Berufe im Rahmen eines parlamentarischen Abends in Wiesbaden. Vertreter der 15 landesweiten Kammerorganisationen waren am Dienstag mit den Landtagsabgeordneten aller Fraktionen im hessischen Landtag erstmals zu einem Meinungsaustausch zusammen gekommen, bei dem sie auch die gemeinsame Broschüre „Kammern in Hessen: Freiheit in Verantwortung“ vorstellten.

Lesen Sie hier mehr
Pressemeldungen
28.06.2017 Praktika gut gestalten: Neuer Praxisleitfaden für Unternehmen herausgegeben

Unternehmen, die Praktikanten beschäftigen möchten, stehen vor vielfältigen Fragestellungen: Was muss in einem Praktikumsvertrag stehen? Wann wird der Mindestlohn fällig? Was ist eine betriebliche Lernaufgabe? Und welche Formen von Praktika gibt es überhaupt?

26.06.2017 Jugendliche gemeinsam auf den richtigen Berufsweg begleiten: Zukunft der Berufs- und Studienorientierung in Hessen

170 Teilnehmer aus den Bereichen Schule, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik diskutierten am 23. Juni 2017 beim „Zukunftsforum BSO Hessen“ – BSO steht für Berufs- und Studienorientierung – der Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern (ARGE) mit dem hessischen Kultusminister Dr. R. Alexander Lorz in der IHK Darmstadt über die Zukunft der Berufs- und Studienorientierung in Hessen.

alle Meldungen

DIHK-Thema der Woche
20.07.2017:
EU-Forschungsförderung: Jobs und Wachstum nur mit Wirtschaft Lesen Sie hier mehr
IHK-Kontakt

Bitte wählen Sie eine IHK in Ihrer Nähe.
Die Service Center unserer hessischen IHKs stehen Ihnen gerne zur Verfügung


IHK Darmstadt Rhein Main Neckar
Tel.: +49 6151 871-0
www.darmstadt.ihk.de

IHK Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 2197-0
www.frankfurt-main.ihk.de

IHK Fulda
Tel.: +49 661 284-0
www.ihk-fulda.de

IHK Gießen-Friedberg
Tel.: +49 641 7954-0
www.giessen-friedberg.ihk.de

IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Tel.: +49 6181 9290-0
www.hanau.ihk.de

IHK Kassel-Marburg
Tel.: +49 561 7891-0
www.ihk-kassel.de

IHK Lahn-Dill
Tel.: +49 2771 842-0
www.ihk-lahndill.de

IHK Limburg a. d. Lahn
Tel.: +49 6431 210-0
www.ihk-limburg.de

IHK Offenbach am Main
Tel.: +49 69 8207-0
www.offenbach.ihk.de

IHK Wiesbaden
Tel.: +49 611 1500-0
www.ihk-wiesbaden.de


Büro der IHK Arbeitsgemeinschaft Hessen
c/o IHK Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg

Tel.: +49 2771 842-1100
Fax: +49 2771 842-1190

info@ihk-hessen.de